Additive Manufacturing, bzw. der 3D-Druck von Metall-Legierungen im Selective-Laser-Melting-Verfahren ist eine Technologie, die neben großen Chancen und neuen Möglichkeiten auch neue Kompetenzen und Know-How erforden - bei Design, Materialwahl, Arbeitsvorbereitung und Produktion. Bei Mack beraten wir Sie mit unserem Know-How, und bieten Dienstleistungen und Produktion auf höchstem Stand der Technik, damit Sie ihre Vorstellungen perfekt realisieren können.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten ...
... in unserer Leistungsbeschreibung
... in einem Artikel der Südwest Presse

Besuchen Sie auch unsere Sonderseite zum Thema! ➔

 



Neues Zuschnittzentrum im Aufbau!

Am Standort Burgrieden entsteht aktuell ein eigenes Zuschnittzentrum der Mack Gruppe.
Dies gewährleistet einen schnelleren Zugriff auf alle möglichen Materialien und Zuschnittstechnologien. Verfügbar sind in einem ersten Schritt Plasma-, Autogen- und Wasserstrahl-Schneiden.








Mack Gruppe übernimmt die
Eggert CNC-Technik in Burgrieden/Laupheim

Durch die Übernahme stehen allen Eggert-Kunden umfangreiche Bearbeitungsmöglichkeiten der Mack Gruppe zur Verfügung. Besonders hervorzuheben ist die eigene Werkzeugschleiferei (Mack Schleiftechnik), das umfangreiche Lieferantennetzwerk und der flexible Zugriff auf den großen Mack Maschinenpark bei Auftragsschwankungen.

Umgekehrt sichert die Übernahme und Integration von Eggert in die Abläufe der Mack Gruppe den Zugang zu Großmaschinen bis 10m Bearbeitungslänge und Maschinen mit unterschiedlichen Automationskonzepten.

Für die Kunden beider Unternehmen bedeutet dies ...

  • Die selben Ansprechpartner und Abläufe wie bisher!
  • Deutlich erweiterter Maschinenpark für höhere Kapaziäten und mehr Spezialanwendungen
  • Know-How und Erfahrung von über 200 Mitarbeitern aus allen großen Industrie­sparten!


Für alle Fragen zum Zusammen­schluss stehen Ihnen Alexander Mack zur Verfügung.


 

 

MACK Aktuell


Prämierte Dental-Prozesskette

Beim internationalen MACHINING EXPERT Wettbewerb des Instituts für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover konnten wir uns den Gesamtsieg sichern.

Die Jury zeigte sich sowohl von der Fertigungskompetenz als auch von der einzigartigen Prozesskette überzeugt – beginnend beim internetbasierten Kundenportal, der angepassten CAD/CAM-Optimierung, über die hausinterne Werkzeugherstellung und die hochautomatisierte Fertigung, bis hin zur reaktionsschnellen Logistik.

Alle Details ...