Im Bereich der additiven Fertigung hat sich auch 2019 viel Neues entwickelt: Inzwischen fertigen
wir Metall-3D-Druck-Bauteile mit 4 Maschinen in der SLM-Technologie und können auch Kunststoff-3D-Druck-Bauteile mittels DLP-Technologie von Carbon3D herstellen. Diese Bauteile haben Spritzgussqualität und können somit teure Werkzeugkosten vermeiden und direkt für Endprodukte verwendet werden.

Um alle Möglichkeiten der Additiven Technologien bei Mack vorzustellen, veranstalten wir einen Additive- und Technologie-Tag am 26. März 2020. Hierzu sind Sie recht herzlich eingeladen.

 

Programm

  • 09.00–09.30 Begrüßung und Überblick über die Fertigungsmöglichkeiten gesamte Mack Gruppe
  • 09.30–11.30 Metall 3D-Druck (SLM): Funktion, Prozess, Konstruktion, Beispiele, Kostentreiber
  • 11.30–12.30 Firmenrundgang Hauptwerk Dieselstrasse 25
  • 12.30–13.00 Mittagessen
  • 13.00–14.00 Kunststoff 3D-Druck (DLP/DLSTM): Funktion, Prozess, Konstruktion, Beispiele, Kostentreiber
  • 14.00–15.00 Besichtigung Werk 2 "Alte Landstrasse" - Zuschnitt, Schweißerei, Blechbearbeitung

 

Zur Anmeldung

 


Bei Fragen zu Additiven Technologien steht Ihnen Herr Mayer und Herr Rapp gerne vorab zur Verfügung. Auch auf unserer Sonderseite zu 3D-Druck finden Sie weitere Informationen zu den Möglikeiten der Additiven Fertigung.