Drahterodieren im µm-Bereich

Das Erodieren mit Draht funktioniert bei leitfähigen Materialien unabhängig von deren Härte.
Auch bei sehr großen Materialdicken sind mittels Drahterodieren Schnitte mit einer sehr geringen Schnittbreite möglich.

 

Vorteile der Drahterosion

  • Unabhängig von der Materialhärte
  • Kein mechanischer Materialabtrag
  • Erlaubt die Herstellung hochpräziser Teile
  • Höchste Oberflächenqualität, Linearität und Geometriekomplexität
  • Scharfkantige Konturen, auch kleinste Eckenradien möglich

 

Drahterodieren bei Mack

Mit Maschinen von AgieCharmilles haben wir uns bewusst für Hochleistungsmaschinen des erfahrenen Herstellers GF Maschining – einem der Marktführer im Bereich der Funkenerosion – entschieden, um Ihnen bestmögliche Qualität und hohe Schneidleistung bieten zu können.

  • Verfahrweg: 550×350×400mm
  • Max. Werkstückgewicht 1500kg
  • Positioniergenauigkeit ±2µm
  • Drahtdurchmesser 0,33–0,07mm

Hersteller-Informationen »

 

Ihr Kontakt bei Mack

Zu allen Details zum Fertigungsverfahren und den technischen Möglichkeiten bei Mack informiert Sie Rudolf Hartwig, Tel. 07348 2006-90, rudolf.hartwig@cnc-mack.de.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anfrage an anfragen@cnc-mack.de